Pressebereich für den Arisverlag

Übersicht

Der Arisverlag wurde 2017 von der Journalistin Katrin Sutter gegründet und verlegt Sachbücher zu gesellschaftspolitischen Themen sowie junge Schweizer Belletristik. Unser Anliegen ist es, heimische Literatur zu fördern, insbesondere auch Projekte von Frauen. Mit diversen Titeln in den Bestsellerlisten, unzähligen Medienauftritten und einer guten Akzeptanz in der Buchhandelsbranche können wir uns heute zu den anerkannten, wenn auch noch immer sehr kleinen Verlagen zählen. Auch ohne großes Marketing-Budget schaffen es unsere Titel durch unsere gute Vernetzung regelmässig in die Schweizer Bestsellerlisten (so hatten wir das bestverkaufte Schweizer Sachbuch 2023) und in die Medien. Daneben erreichen wir unser Publikum auch über BookTok, Instagram und weitere Soziale Medien. Unser YouTube-Kanal für Literaturvideos, Buchempfehlungen und Schreibtipps wächst langsam aber sicher.  Durch gute Vernetzung mit Multiplikatoren erreichen wir immer auch ein Publikum fernab des Feuilletons.

2024 waren wir nominiert als Verlag des Jahres. Aus der Würdigung der Jury:

»Der Arisverlag Embrach wurde 2017 von Katrin Sutter gegründet und legte einen fulminanten Start hin. Von Anfang an ist es dem jungen Verlag gelungen, sich mit einem frischen, breitgefächerten Programm beim Publikum bemerkbar und einen Namen zu machen. Gerade auch die Sachbücher treffen den Ton und werden von den Leserinnen und Lesern begeistert angenommen. Die engagierte, clevere und sympathische Medienarbeit spielt dabei eine wichtige Rolle und hat in erstaunlich kurzer Zeit zu beeindruckenden Erfolgen geführt sowie neue Menschen fürs Buch als Medium eingenommen.«

Verlagswebseite: https://arisverlag.ch/

Vorschau Herbst 2024

Um ein Rezensionsexemplar zu bestellen, markieren Sie »Rezensionsexemplar anfordern« direkt beim jeweiligen Titel.

Lea Catrina

Waldbad

Roman

UVP 29,90 CHF
240 Seiten
Hardcover | 129 × 199 mm
ET 15. September 2024

Rezensionsexemplar anfordern

Weitere Rezensionsexemplare auswählen?

Bitte schicken Sie mir Rezensionsexemplare der oben ausgewählten Titel.

  • Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden in unsere Datenbank aufgenommen, damit wir Ihnen die gewünschten Rezensionsexemplare senden können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO.
  • Ihr Vorname und Name sowie Ihre Postanschrift werden bei Bedarf direkt an den Verlag, bei dem der Titel oder die Titel erschienen sind, oder an die Auslieferung des entsprechenden Verlags übermittelt, um den Versand zu veranlassen.
  • Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei Rezensionsexemplarbestellungen werden die personenbezogenen Daten maximal fünf Jahre lang gespeichert.
  • Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail, telefonisch oder per Brief zu widerrufen. Ebenso haben Sie das Recht, Auskunft, Berichtigung, Löschung oder eine Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Felder, die mit * markiert sind, bitte ausfüllen.